Tennis: Sinner gewinnt weiter und wird Top 100

18-Jähriger Südtiroler steht im Halbfinale von Antwerpen

(ANSA) - BOZEN, 18 OKT - Nächste Gala-Vorstellung von Jannik Sinner beim ATP-250-Turnier von Antwerpen. Der 18-jährige Sextner setzte sich im Viertelfinale gegen den US-Amerikaner Frances Tiafoe (ATP 53) in drei Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:3 durch.
    Mit diesem Sieg zieht Sinner in die Top 100 der Welt ein.
    Sinner, Nummer 119 der Welt, zeigte in Belgien einmal mehr ein Wahnsinns-Tennis. Sinner, der zu Jahresbeginn noch an Position 551 geführt wurde, schaffte heute den Einzug in die Top 100 der ATP-Weltrangliste. In seinem Alter waren nur die "Big Three" besser platziert als der Sextner: Der Spanier Rafael Nadal (Nummer 49), die Schweizer Tennislegende Roger Federer (ATP 66) und der aktuelle Weltranglisten-1., Novak Djokovic (ATP 96). Ab Montag wird der Südtiroler mit 554 ATP-Punkten auf Platz 100 aufscheinen. Im Halbfinale trifft Sinner am morgigen Samstag auf den Sieger aus der Partie zwischen dem Schweizer Stan Wawrinka (ATP 18) und dem Franzosen Gilles Simon (ATP 47).
   

        RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

        Video ANSA


        Videonews Alto Adige-Südtirol

        Vai al Canale: ANSA2030
        Vai alla rubrica: Pianeta Camere